Tauschquoten

English translation: rates of exchange, barter rates

GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
German term or phrase:Tauschquoten
English translation:rates of exchange, barter rates
Entered by: Yuu Andou

10:08 Oct 24, 2018
German to English translations [PRO]
Bus/Financial - Transport / Transportation / Shipping
German term or phrase: Tauschquoten
Unseren Kundenwünschen entsprechend, bieten wir den Tausch von Lademittelhilfen in diversen Variationen an, um für Sie eine optimale Lösung zu finden. So können z.B. defekte Europaletten und Gitterboxen über ein geführtes Warenkonto und einer individuell erstellten Tauschquote ausgetauscht werden.
Ein direkter Tausch im Verhältnis 1 : 1, sowohl ab Werk wie auch frei Haus, ist ebenfalls kein Problem. Ferner können normale Europaletten gegen Zuzahlung in neuwertige oder andersrum gegen Entgelt getauscht werden. Die ***Tauschquoten*** und Preise bzw. Entgelte richten sich nach der eventuell zu fahrenden Strecke und der zu tauschender Menge und Qualität.
Yuu Andou
Local time: 08:18
rates of exchange, barter rates
Explanation:
Ich würde "rate of exchange" schreiben oder beim Kunden rückfragen. Der Text scheint mir nicht von einem Deutschen geschrieben zu sein - zumindest nicht von einem, der die deutschen Grammatik- und Satzzeichenregeln beherrscht. Er enthält mehrere Fehler. Daher nehme ich auch an, dass das Wort "Tauschquote" eine schlechte Übersetzung aus einer anderen Sprache ist. Schreib aber nicht "exchange rate", da dies als (finanzieller) "Wechselkurs" verstanden werden dürfte. Eine andere Möglichkeit wäre "barter rate". Übrigens, auch das Wort "Lademittelhilfe" scheint es im Deutschen nicht zu geben. Es hat einen einzigen Google-Treffer und dieser bezieht sich auf die Frage eines Übersetzers bei Leo aus dem Jahr 2010. Wenn der Ausgangstext miserabel ist und Begriffe enthält, die es im Deutschen gar nicht gibt, kannst du keine perfekte Übersetzung liefern. Ich empfehle, du weist den Kunden darauf hin.
Selected response from:

Romana Vlcek
United Kingdom
Local time: 00:18
Grading comment
Danke schoen!
4 KudoZ points were awarded for this answer



Summary of answers provided
3 +1rates of exchange, barter rates
Romana Vlcek
3 +1Exchange quota / replacement quota
Yorkshireman
4 -3exchange rates
Johannes Gleim


Discussion entries: 5





  

Answers


42 mins   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5 peer agreement (net): +1
rates of exchange, barter rates


Explanation:
Ich würde "rate of exchange" schreiben oder beim Kunden rückfragen. Der Text scheint mir nicht von einem Deutschen geschrieben zu sein - zumindest nicht von einem, der die deutschen Grammatik- und Satzzeichenregeln beherrscht. Er enthält mehrere Fehler. Daher nehme ich auch an, dass das Wort "Tauschquote" eine schlechte Übersetzung aus einer anderen Sprache ist. Schreib aber nicht "exchange rate", da dies als (finanzieller) "Wechselkurs" verstanden werden dürfte. Eine andere Möglichkeit wäre "barter rate". Übrigens, auch das Wort "Lademittelhilfe" scheint es im Deutschen nicht zu geben. Es hat einen einzigen Google-Treffer und dieser bezieht sich auf die Frage eines Übersetzers bei Leo aus dem Jahr 2010. Wenn der Ausgangstext miserabel ist und Begriffe enthält, die es im Deutschen gar nicht gibt, kannst du keine perfekte Übersetzung liefern. Ich empfehle, du weist den Kunden darauf hin.

Romana Vlcek
United Kingdom
Local time: 00:18
Native speaker of: German
PRO pts in category: 4
Grading comment
Danke schoen!

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Johannes Gleim: "exchange rates" sounds more smoothly to me. // I read it, but I consider "Tauschquote" and "Wechselkurs" the same matter. You do not need money to exchange.
4 hrs
  -> Careful, I specifically warned NOT to use "exchange rates", but "rates of exchange", so it does not get confused with the monetary "Wechselkurs" of different currencies!

agree  Kim Metzger
4 hrs

disagree  Björn Vrooman: The trouble with your suggestion is that only half of these transactions are "barters"; rate of exchange is more easily understood than exchange rate, but both are usually synonyms. // Changed after seeing your comment: Prices are quoted separately(!).
5 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)

3 hrs   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5 peer agreement (net): +1
Exchange quota / replacement quota


Explanation:
This concerns the exchange or replacement of pallets, transport boxes and other load carriers.

--------------------------------------------------
Note added at 5 hrs (2018-10-24 15:19:27 GMT)
--------------------------------------------------

Quota in the sense of the number to be exchanged or replaced after a certain period of time.

--------------------------------------------------
Note added at 6 hrs (2018-10-24 16:39:09 GMT)
--------------------------------------------------

I think Romana may have provided an important pointer.

pricing schedule might well fit for "quote"

The exchange pricing schedule, prices or charges are calculated on the basis of the distance driven and the volumes to be exchanged or replaced.

Yorkshireman
Germany
Local time: 01:18
Works in field
Native speaker of: Native in EnglishEnglish
PRO pts in category: 25

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Kim Metzger
1 hr
  -> THX

disagree  Romana Vlcek: I agree with the 1st explanation, but not with the word "quota". For the meaning see https://www.dict.cc/?s=quota. Ich glaube, mit der "individuell erstellten Tauschquote" meint der Autor eigentlich einen "individuell vereinbarten Preis für den Austausch
2 hrs
  -> Thanks - see comment

agree  writeaway
2 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)

4 hrs   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): -3
exchange rates


Explanation:
Der vollständigkeit eine Variation zu Romana:

Zunächst ein Überblick zu Übersetzungsmöglichkeiten für "quote":

quote [FINAN.] die Kursnotierung Pl.: die Kursnotierungen [Börse]
quote [FINAN.] die Kursnotiz Pl.: die Kursnotizen [Börse]
quote [FINAN.] die Notierung Pl.: die Notierungen [Börse]
quote [FINAN.] die Notiz Pl.: die Notizen [Börse]
quote [FINAN.] die Börsennotierung Pl.: die Börsennotierungen
quote [FINAN.] die Kursangabe Pl.: die Kursangaben
https://dict.leo.org/englisch-deutsch/quote

Je nach Menge und Qualität der Paletten gilt ein anderer Kurs (Angebot und Nachfrage regeln den Preis)

Auf für das Pendant "Wechselkurs" (statt "Tauschkurs") gibt es mehrere Möglichkeiten, u.a.

exchange rate [FINAN.] der Wechselkurs Pl.: die Wechselkurse
rate of exchange [Abk.: ROE] [FINAN.] der Wechselkurs Pl.: die Wechselkurse
currency rate [FINAN.] der Wechselkurs Pl.: die Wechselkurse
currency translation rate [FINAN.] der Wechselkurs Pl.: die Wechselkurse
foreign exchange rate [FINAN.] der Wechselkurs Pl.: die Wechselkurse
https://dict.leo.org/englisch-deutsch/Wechselkurs

Ich denke, dass man "exchange rate" nicht auf Börsenkurse einschränken sollte, zumal es sich hier um ein analoges Geschäft handelt. Leider ist dieser Terminus durch die Börse vorbelastet, müsste aber verallgemeinert werden können. Andererseits muss man den angebotenen Tauschpreis nicht akzeptieren, sondern ein Gegenangebot abgeben (wie beim Börsenhandel).

Dass der Text von keinem deutschen Muttersprachler geschrieben wurde, will ich nicht behaupten. Ich habe schon manche Texte gelesen, die von deutschen Abiturienten geschrieben wurden, von denen man was Besseres erwarten dürfte.


--------------------------------------------------
Note added at 1 day 8 hrs (2018-10-25 18:26:25 GMT)
--------------------------------------------------

Da der Platz in der Diskussion nicht ausreicht, nachfolgend ein längerer Auszug aus dem zitierten Wikipedia-Artikel. Bitte besonders auf die Geschichte des Geldes achten.

Geld ist jedes allgemein anerkannte Tausch- und Zahlungsmittel. Es bestehen unterschiedliche Geldformen, vor allem Bargeld (Geldmünzen und Banknoten) und der Zahlungsanspruch einer Nichtbank gegenüber einer Bank (Buchgeld bzw. Giralgeld).[1]
:
Geschichte
Geld ist, was Geldfunktion erfüllt. Im Alltag sind dies heute vor allem Münzen und Banknoten. Aber auch immaterielles Geld in Form von Bankguthaben und Karten mit Geldfunktion spielt heute eine große Rolle. Entwickelt haben sich die heutigen Geldformen aus Primitivgeld, z. B. Muscheln oder Reis, die im Geschäftsleben als Tauschmittel akzeptiert wurden.[17] Geld gehörte anfangs zur kultischen und rechtlichen Sphäre und bezeichnete „das, womit man Buße und Opfer erstatten bzw. entrichten kann“. Erst nach dem 14. Jahrhundert nahm es seine aktuelle Bedeutung als „geprägtes Zahlungsmittel“ an.[2] Ab Mitte des 19. Jahrhunderts existierte in vielen Ländern der Goldstandard bei dem der Umtausch von gesetzlichen Zahlungsmitteln (Münzen, Banknoten) in eine feststehende Menge Gold versprochen wurde. Um 1930 herum haben fast alle größeren Staaten den Goldstandard aufgegeben. An die Stelle eines solchen Standards traten geldpolitische Maßnahmen der Notenbanken, die eine Preisniveaustabilität sicherstellen sollten.
https://de.wikipedia.org/wiki/Geld

Damit wird hoffentlich verständlich, warum man das Bezahlen mit Geld oder Naturalien auf das Tauschen zurückführen kann. Um dies zu tun, muss das Geld einen allgemein anerkannten Wert haben. Vergleicht man das mit dem Wert eines anderen Gegenstandes, so ergibt sich ein bestimmtes Verhältnis, je nachdem welchen Wert man dem Gegenstand zuerkennt. Aus beiden Werten wiederum ergibt sich der Kursverhältnis. So gibt es Geldkurse zwischen Währungen und Warenkurse zum Geld (oder anderen Waren). Dies hatte ich schon im Wirtschaftskundeunterricht gelernt und sollte allen Kollegen ebenfalls bekannt sein. So ist es auch möglich, einen Wechselkurs zwischen gebrauchten und neuen Paletten festzulegen.

Ich verstehe nur nicht, wieso man sich so heftig mit Disagrees gegen "exchange rates" wehrt, und gleichzeitig die Synonyme "rates of exchange" und "barter rates" und andere unterstützt oder toleriert? Ist das logisch?

Johannes Gleim
Local time: 01:18
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 159

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
disagree  Lancashireman: https://www.xe.com/ // Was was you? It sounds unsmoothly to me.
17 mins
  -> I was was quite sure about this. Please check previous questions! // Your ref says the same as my refs appreciated above and adapted from money to goods. Do you know the Cowry shell currency? https://en.m.wikipedia.org/wiki/Cowry

disagree  Björn Vrooman: It's not "vorbelastet." It's in the dictionary as the only meaning: https://www.merriam-webster.com/dictionary/exchange rate You can't do in EN what you can in DE, i.e., slap a bunch of words together. // I'll explain soon.
55 mins
  -> Tauschquote ist ein Wechselkurs. Man muss das nicht immer nur auf Geld beziehen. Bitte flexibel sein! // Sehe gerade, dass auch "rate of exchange" nicht akzeptiert wird. Nochmal: Man kann nicht nur Geld zu einem Kurs tauschen, sondern auch Paletten.

disagree  Steffen Walter: Mir kommt das so vor, als solle hier mit Gewalt etwas "passend gemacht" werden, statt sich einfach mal damit abzufinden, dass man danebenliegt.
1 day 2 hrs
  -> Nein, das völlig einfach zu verstehen, wenn man sich hineindenkt. Warum immer nur an Börsentermini kleben bleiben? Geld als solches, ist nur bedrucktes Papier und wird erst dadurch zum Tauschmittel, wenn man ihm einen Gegenwert zumisst.
Login to enter a peer comment (or grade)



Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs (or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.

KudoZ™ translation help

The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.


See also:

Your current localization setting

English

Select a language

Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search