MOO = Main d’Oeuvre Opératoire

German translation: Direkt produktive Arbeitskräfte

GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
French term or phrase:MOO = Main d’Oeuvre Opératoire
German translation:Direkt produktive Arbeitskräfte
Entered by: mia1969

09:13 Sep 9, 2009
French to German translations [PRO]
Bus/Financial - Human Resources
French term or phrase: MOO = Main d’Oeuvre Opératoire
MOO = Main d’Oeuvre Opératoire
Opérations réalisées directement sur un produit pour son élaboration. Opérations
internes au produit.
MOT = Main d’Oeuvre Technique
Opérations réalisées en périphérie du produit mais indissociables de son élaboration.
Opérations externes au produit qui ont impérativement un caractère de variabilité en
proportion des volumes de production.
a)es opérations de la MOO comprennent :

Les opérations directes sur le produit pour son élaboration
Les opérations d’emballage primaire permettant le conditionnement et la protection individuelle d’un produit (ou d’un lot de produits vendus sous forme de lots au consommateur).
Les opérations de suremballage sur ligne de montage
Les opérations de contrôle qualité sur chaîne visant à vérifier systématiquement la qualité d’un produit (visuel, mesurable, etc…).

Kann ich das einfach mit Be- oder verarbeitung übersetzen? betrieblich, operativ
mia1969
Local time: 10:32
Direkt produktive Arbeitskräfte
Explanation:
Um bei der bereits verwendeten Nomenklatur zu bleiben würde ich diese im Deutschen häufig verwendete Unterscheidung verwenden:

MOO = direkt produktive Arbeitskräfte
MOT = indirekt produktive Arbeitskräfte.

Wenn du nach "direkt produktiv, indirekt produktiv" suchst, bringt Google allerhand Treffer

--------------------------------------------------
Note added at 1 hr (2009-09-09 10:51:33 GMT)
--------------------------------------------------

Ich würde das so formulieren:
MOI = nicht produktive Arbeitskräfte
MOD = produktive Arbeitskräfte, die sich wiederum in zwei Gruppen aufteilen, nämlich
MOO = direkt produktive Arbeitskräfte
MOT = indirekt produktive Arbeitskräfte
Selected response from:

Gabriele Beckmann
France
Local time: 10:32
Grading comment
Vielen Dank, beim Kunden heißt es aber beim Kunden sind es die
direkten Mitarbeiter in der Produktion
4 KudoZ points were awarded for this answer



Summary of answers provided
3 +1Betriebspersonal
Rolf Kern
3 +1Direkt produktive Arbeitskräfte
Gabriele Beckmann
2 +1Sondereinzelkosten Fertigungspersonal
Schtroumpf


  

Answers


9 mins   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5 peer agreement (net): +1
Betriebspersonal


Explanation:
Muss es fast sein. Das andere ist das techische Personal.

Rolf Kern
Switzerland
Local time: 10:32
Native speaker of: German
PRO pts in category: 68

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Harald Moelzer (medical-translator)
7 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)

37 mins   confidence: Answerer confidence 2/5Answerer confidence 2/5 peer agreement (net): +1
Sondereinzelkosten Fertigungspersonal


Explanation:
Es geht schon mal klar um die betriebswirtschaftliche Analyse und entsprechende Anrechnung bestimmter Kosten auf die G&V-Rechnung.

Da das nicht mein Spezialfach ist, hier erstmal ein Tipp, Genaueres lässt sich ergoogeln. Aber sachkundige Beiträge erbringen sicher noch mehr, hoffe sie kommen noch :-)

Schtroumpf
Local time: 10:32
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 45

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  robin25
5 days
  -> Vielen Dank!
Login to enter a peer comment (or grade)

1 hr   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5 peer agreement (net): +1
Direkt produktive Arbeitskräfte


Explanation:
Um bei der bereits verwendeten Nomenklatur zu bleiben würde ich diese im Deutschen häufig verwendete Unterscheidung verwenden:

MOO = direkt produktive Arbeitskräfte
MOT = indirekt produktive Arbeitskräfte.

Wenn du nach "direkt produktiv, indirekt produktiv" suchst, bringt Google allerhand Treffer

--------------------------------------------------
Note added at 1 hr (2009-09-09 10:51:33 GMT)
--------------------------------------------------

Ich würde das so formulieren:
MOI = nicht produktive Arbeitskräfte
MOD = produktive Arbeitskräfte, die sich wiederum in zwei Gruppen aufteilen, nämlich
MOO = direkt produktive Arbeitskräfte
MOT = indirekt produktive Arbeitskräfte

Gabriele Beckmann
France
Local time: 10:32
Works in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 32
Grading comment
Vielen Dank, beim Kunden heißt es aber beim Kunden sind es die
direkten Mitarbeiter in der Produktion
Notes to answerer
Asker: aber ich habe ja noch MOI und MOD für indirekt und direkt


Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Schtroumpf: Auf alle Fälle nicht ganz einfach!! Was hältst du von direkte *produktbezogene* Arbeitszeit/-kosten oder ähnlich?
3 hrs
  -> Danke. "Produktbezogen" könnte auch passen
Login to enter a peer comment (or grade)



Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs (or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.

KudoZ™ translation help

The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.


See also:

Your current localization setting

English

Select a language

Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search