PROZ.COM COVID-19 RESOURCE CENTER
Access Covid-19 jobs, answer relevant terminology questions, read industry news and more.

écriture manuscrite cursive

German translation: kursive Handschrift

14:32 May 11, 2009
French to German translations [PRO]
Tech/Engineering - Automation & Robotics / Adresserkennung
French term or phrase: écriture manuscrite cursive
Es geht um ein Unternehmen, das Software für die Adresserkennung entwickelt, die anschließend z. B. in Sortieranlagen bei der Post integriert wird.

Mir ist klar, was mit "écriture manuscrite cursive" gemeint ist: von Hand geschrieben, nicht in Druckschrift, sondern in "Schreibschrift". Aber wie heißt der korrekte deutsche Ausdruck?

handgeschriebene Kursivschrift?
kursive Handschrift?
Schreibschrift?

Vielen Dank für Eure Hilfe.
Gabriele Beckmann
France
Local time: 01:15
German translation:kursive Handschrift
Explanation:
Die kursive Handschrift ist seit der Antike bekannt; die Einführung der kursiven Druckschrift wird auf das Jahr 1501 datiert und Aldus Manutius zugeschrieben.

Als kursiv (lat. currere „laufen“, „rennen“) wird in der deutschen Typografie eine Schriftauszeichnungsart bezeichnet. Sie dient zur Hervorhebung der Schrift innerhalb von Texten und Textpassagen. Kursivschrift ist im Gegensatz zur Grundschrift schräglaufend. Üblicherweise ist sie nach rechts geneigt, was mit ihrer Entstehungsgeschichte zusammenhängt: Die Kursive als Druckschrift entstand aus der Schreibschrift (Handschrift), also aus dem schnellen Schreiben mit einer Schreibfeder und ähnlichen Schreibwerkzeugen.

In Einzelfällen tritt auch eine linksgeneigte Kursivschrift auf, etwa zur Bezeichnung von Gewässern in Landkarten.

Die kursive Handschrift ist seit der Antike bekannt; die Einführung der kursiven Druckschrift wird auf das Jahr 1501 datiert und Aldus Manutius zugeschrieben.

In der Paläografie bezeichnet die Kursive für schnelles Schreiben geeignete Schriften, deren Buchstaben miteinander zusammenhängen.
Selected response from:

Michael Hesselnberg (X)
Local time: 01:15
Grading comment
Danke. Das scheint mir auch die beste Lösung zu sein, wobei scheinbar oft nur von Handschrifterkennung gesprochen wird und das kursiv unter den Tisch fällt. Aber hier soll wohl noch der Unterschied zur Druckschrift gemacht werden.

Vielen Dank an alle anderen. "Schreibschrift" wäre sicher auch gegangen.
4 KudoZ points were awarded for this answer



Summary of answers provided
3 +1kursive Handschrift
Michael Hesselnberg (X)
3handgeschriebene (Kursiv)Schrift
Ingo Breuer
Summary of reference entries provided
Schreibschrift
Artur Heinrich
Schnüerlischrift
clodinski

  

Answers


28 mins   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5 peer agreement (net): +1
kursive Handschrift


Explanation:
Die kursive Handschrift ist seit der Antike bekannt; die Einführung der kursiven Druckschrift wird auf das Jahr 1501 datiert und Aldus Manutius zugeschrieben.

Als kursiv (lat. currere „laufen“, „rennen“) wird in der deutschen Typografie eine Schriftauszeichnungsart bezeichnet. Sie dient zur Hervorhebung der Schrift innerhalb von Texten und Textpassagen. Kursivschrift ist im Gegensatz zur Grundschrift schräglaufend. Üblicherweise ist sie nach rechts geneigt, was mit ihrer Entstehungsgeschichte zusammenhängt: Die Kursive als Druckschrift entstand aus der Schreibschrift (Handschrift), also aus dem schnellen Schreiben mit einer Schreibfeder und ähnlichen Schreibwerkzeugen.

In Einzelfällen tritt auch eine linksgeneigte Kursivschrift auf, etwa zur Bezeichnung von Gewässern in Landkarten.

Die kursive Handschrift ist seit der Antike bekannt; die Einführung der kursiven Druckschrift wird auf das Jahr 1501 datiert und Aldus Manutius zugeschrieben.

In der Paläografie bezeichnet die Kursive für schnelles Schreiben geeignete Schriften, deren Buchstaben miteinander zusammenhängen.



    Reference: http://de.wikipedia.org/wiki/Kursiv
Michael Hesselnberg (X)
Local time: 01:15
Works in field
Native speaker of: Native in GermanGerman, Native in FrenchFrench
PRO pts in category: 16
Grading comment
Danke. Das scheint mir auch die beste Lösung zu sein, wobei scheinbar oft nur von Handschrifterkennung gesprochen wird und das kursiv unter den Tisch fällt. Aber hier soll wohl noch der Unterschied zur Druckschrift gemacht werden.

Vielen Dank an alle anderen. "Schreibschrift" wäre sicher auch gegangen.

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Ingo Breuer
25 mins
Login to enter a peer comment (or grade)

40 mins   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5
handgeschriebene (Kursiv)Schrift


Explanation:
- kursive Handschrift (wie Michael vorschlägt)

Ich würde eher zu einer dieser Übersetzungen tendieren, weil der Akzent auf "handgeschrieben" zu liegen scheint. Schreibschrift ist natürlich nicht falsch. Es gibt jedoch Fonts für Word die Schreibschrift schreiben und somit sind Texte in dieser Schriftart also Schreibschrift, jedoch nicht handgeschrieben.

Ingo Breuer
Belgium
Local time: 01:15
Native speaker of: German
Login to enter a peer comment (or grade)




Reference comments


4 mins peer agreement (net): +1
Reference: Schreibschrift

Reference information:
Damit liegst du m. E. richtig.


    Reference: http://de.wikipedia.org/wiki/Schreibschrift
Artur Heinrich
Belgium
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 4

Peer comments on this reference comment (and responses from the reference poster)
agree  Ilona Hessner
1 hr
Login to enter a peer comment (or grade)

55 mins
Reference: Schnüerlischrift

Reference information:
... so heisst das in der Schweiz. Ist mir klar, dass Du das nicht verwenden kannst, aber ich wollte doch einen meiner Lieblingsausdrücke dem grossen Publikum vorstellen

clodinski
Native speaker of: Native in ItalianItalian, Native in GermanGerman

Peer comments on this reference comment (and responses from the reference poster)
neutral  Ingo Breuer: :-) Das ist aber ein schöner Ausdruck, Dein Lieblingsausdruck.
1 hr
Login to enter a peer comment (or grade)



Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs (or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.

KudoZ™ translation help

The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.


See also:

Your current localization setting

English

Select a language

Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search