kilning

German translation: mit Torf gedarrtes Malz

GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
English term or phrase:kilning
German translation:mit Torf gedarrtes Malz
Entered by: Tanja Wohlgemuth

14:37 Oct 18, 2013
English to German translations [PRO]
Marketing - Food & Drink
English term or phrase: kilning
Es geht um die Brennerei Springbank, "the oldest family-owned distillery in Scotland, which produces two different single malts. This apparent contradiction is achieved by the use of lightly peated malt in one and a smokier kilning in the other. "

Für den einen Whisky wird leicht torfiges Malz verwendet, und für den anderen? Kilning scheint sich auf eine Art der Trocknung zu beziehen - doch hier scheint das ja die Zutat für den Whisky (im Gegensatz zu Malz) zu bezeichnen. Hat jemand eine Ahnung, wie das auf Deutsch heißt?

Tausend Dank für eure Tipps bereits im Voraus!!!
Tanja Wohlgemuth
Germany
Local time: 03:48
mit Torf gedarrtes Malz
Explanation:
In Schottland wird die gemälzte Gerste durch (Torf-)Rauch getrocknet, in Irland wird lediglich Heißluft durch das Malz geleitet, so dass dem irischen Whiskey die typische Rauchigkeit seines schottischen Verwandten fehlt. Der Malzgeschmack tritt dafür wesentlich deutlicher hervor als bei Scotch.

--------------------------------------------------
Note added at 36 mins (2013-10-18 15:14:14 GMT)
--------------------------------------------------

"... Das nun entstandene Grünmalz wird nun gedarrt. Das heißt, dass die Keimung mittels Hitze (Darren) gestoppt wird, wobei das Malz getrocknet und somit lagerfähig gemacht wird, was sowohl mit heißer trockener Luft als auch durch heißen Rauch geschehen kann. Bei dem mit Torf befeuerten Darren (kiln) durchzieht der Rauch das Grünmalz..."

--------------------------------------------------
Note added at 38 mins (2013-10-18 15:16:14 GMT)
--------------------------------------------------

in deinem Text: das leicht mit Heißluft getrocknete und das rauchigere, mit Torf gedarrte Malz

--------------------------------------------------
Note added at 41 mins (2013-10-18 15:19:02 GMT)
--------------------------------------------------

Wird zur Feuerung Torf verwendet, so verleiht dies dem Gerstenmalz einen torfigen Geschmack (peat reek, Phenolaroma), der dann auch im Endprodukt zu schmecken ist. Das Aroma variiert je nach Stärke und Dauer des Torffeuers von leicht rauchig bis zu sehr kräftigem, beinahe braunkohleartigem Torfrauchgeschmack (heavily peated).


--------------------------------------------------
Note added at 47 mins (2013-10-18 15:24:33 GMT)
--------------------------------------------------

Ich muss mich verbessern: Es geht in beiden Fällen um mit Torf befeuertes Darren, nur bei unterschiedlicher Intensität (Stärke des Feuers, Dauer)
Selected response from:

Regina Eichstaedter
Local time: 03:48
Grading comment
Tausend Dank - so hab ich das übernommen!
4 KudoZ points were awarded for this answer



Summary of answers provided
4 +7darren
Ingrid Hesse
4gedarrtem Räuchergeschmack -- das Darren in einem Darrofen ( Brennofen)
Beate Buchanan (X)
3mit Torf gedarrtes Malz
Regina Eichstaedter


  

Answers


39 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +7
darren


Explanation:
Was im Kiln passiert, ist das Darren.
Für den Whisky wird Gerste zum Keimen gebracht und später wird die Keimung durch Trocknung beendet. (Noch lange bevor dann viel später etwas in die Brennblase wandert.)
In Schottland wird für diese Trocknung in einigen Distilleries Torffeuer (peat = Torf) verwendet. Das raucht fürchterlich und beeinflusst den Geschmack des Malzes. Indem man mehr oder weniger Torf verfeuert, schmeckt der Whisky zum guten Schluss mehr oder weniger torfig.
Zur Malzherstellung:
http://de.wikipedia.org/wiki/Malz
Den Rest weiß ich von etlichen Führungen durch schottische Distilleries, z. B. vor 10 bei Springbank.


Ingrid Hesse
Germany
Local time: 03:48
Native speaker of: German

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Wendy Streitparth
29 mins
  -> Danke, Wendy.

agree  Jochen König
3 hrs
  -> Danke, Jochen.

agree  Usch Pilz: I stand corrected!
4 hrs
  -> Danke, Usch.

agree  Edith Kelly: auf jeden Fall
4 hrs
  -> Danke, Edith.

agree  Dr. Georg Schweigart
1 day 14 hrs
  -> Danke!

agree  DERDOKTOR: Führungen durch Distilleries, soso !
1 day 16 hrs
  -> Zugegeben, ja. Danke an den Doktor.

agree  Irene Schlotter, Dipl.-Übers.: Hm, ich glaub, da muss ich später mal wieder meinen Lagavulin rauskramen ...
1 day 22 hrs
  -> Ja, Islay war auch nett ... Danke, Irene.
Login to enter a peer comment (or grade)

34 mins   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5
mit Torf gedarrtes Malz


Explanation:
In Schottland wird die gemälzte Gerste durch (Torf-)Rauch getrocknet, in Irland wird lediglich Heißluft durch das Malz geleitet, so dass dem irischen Whiskey die typische Rauchigkeit seines schottischen Verwandten fehlt. Der Malzgeschmack tritt dafür wesentlich deutlicher hervor als bei Scotch.

--------------------------------------------------
Note added at 36 mins (2013-10-18 15:14:14 GMT)
--------------------------------------------------

"... Das nun entstandene Grünmalz wird nun gedarrt. Das heißt, dass die Keimung mittels Hitze (Darren) gestoppt wird, wobei das Malz getrocknet und somit lagerfähig gemacht wird, was sowohl mit heißer trockener Luft als auch durch heißen Rauch geschehen kann. Bei dem mit Torf befeuerten Darren (kiln) durchzieht der Rauch das Grünmalz..."

--------------------------------------------------
Note added at 38 mins (2013-10-18 15:16:14 GMT)
--------------------------------------------------

in deinem Text: das leicht mit Heißluft getrocknete und das rauchigere, mit Torf gedarrte Malz

--------------------------------------------------
Note added at 41 mins (2013-10-18 15:19:02 GMT)
--------------------------------------------------

Wird zur Feuerung Torf verwendet, so verleiht dies dem Gerstenmalz einen torfigen Geschmack (peat reek, Phenolaroma), der dann auch im Endprodukt zu schmecken ist. Das Aroma variiert je nach Stärke und Dauer des Torffeuers von leicht rauchig bis zu sehr kräftigem, beinahe braunkohleartigem Torfrauchgeschmack (heavily peated).


--------------------------------------------------
Note added at 47 mins (2013-10-18 15:24:33 GMT)
--------------------------------------------------

Ich muss mich verbessern: Es geht in beiden Fällen um mit Torf befeuertes Darren, nur bei unterschiedlicher Intensität (Stärke des Feuers, Dauer)


    Reference: http://www.bairds-malt.co.uk/Kilning.html
    Reference: http://de.wikipedia.org/wiki/Whisky
Regina Eichstaedter
Local time: 03:48
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 36
Grading comment
Tausend Dank - so hab ich das übernommen!
Login to enter a peer comment (or grade)

2 hrs   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5
gedarrtem Räuchergeschmack -- das Darren in einem Darrofen ( Brennofen)


Explanation:
is achieved by the use of lightly peated malt in one and a smokier kilning in the other. " " ...wird durch die Mischung von Malz mit leichterem Torfgeschmack und der eines mit Torf gedarrtem Räuchergeschmackes, erzeugt.

Example sentence(s):
  • Bei dem mit Torf befeuerten Darren (kiln) durchzieht der Rauch das Grünmalz.

    Reference: http://de.wikipedia.org/wiki/Whisky
Beate Buchanan (X)
United States
Specializes in field
Native speaker of: Native in AfrikaansAfrikaans, Native in GermanGerman

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
neutral  Wendy Streitparth: Der Räuchergeschmack wird doch nicht gedarrt...
27 mins

neutral  Jochen König: ...und mit Torf geräuchert werden ja beide Sorten, nur dass dabei die Intensität variiert.
1 hr
Login to enter a peer comment (or grade)



Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs (or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.

KudoZ™ translation help

The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.


See also:

Your current localization setting

English

Select a language

Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search