A new ProZ.com translation contests interface is currently in development, and a preview contest is underway. Click here to visit the new interface »

Previous ProZ.com translation contests

Fourth ProZ.com Translation Contest

Spanish to German


Finalists:6

Source text:

¿Qué les digo a los chicos? ¿Les diré que sean honestos y derechos, o que aprovechen cada ventaja de la vida? ¿Mística o pragmatismo? ¿Será equivocado inculcarles valores que el mundo parece despreciar?

¡Tanta infundada preocupación! Los hijos escuchan lo que les decimos, pero aprenden de lo que hacemos o dejamos de hacer. Cada pequeña acción, cada gesto, el tono de una respuesta, la inconsistencia entre dichos y hechos... nada escapa del atento escrutinio de esas personitas que la vida ha puesto a nuestro cargo.

Desconsiderados intrusos que demandan nuestro tiempo y atención hasta cuando no nos queda resto, escasos en años y en tamaño pero colmados de humana complejidad, los hijos invaden nuestra privacidad, desarticulan nuestros planes y desvían nuestra brújula hacia nuevos puntos cardinales.

Quisiéramos que estos repositorios inocentes de nuestros anhelos incumplidos sigan las sendas que hemos idealizado y que deseen lo que nos resulta más deseable, pero ellos tienen sus propios sueños y deseos, y deberán encontrar su propia senda.

Una y otra vez intentamos usar nuestra experiencia para protegerlos de los golpes, pero hay cosas que solo se aprenden tropezando, y los acertijos de la vida no tienen una única respuesta.

¡Maravillosos cachorros! Aprendemos de ellos, o con ellos, más que lo que enseñamos. En sus voces nuestras palabras adquieren una nueva perspectiva, y sus necesidades y desafíos nos hacen replantear ideas y sentimientos sedimentados tras años de rutina.

Nuestros hijos nos necesitan porque les señalamos el camino. Nosotros los necesitamos más aún, porque ellos son nuestra huella.


Entry #1399 - Points: 0
Katrin Eichler
Was soll ich den Kindern sagen? Dass sie ehrlich und aufrichtig sein oder dass sie jeden Vorteil im Leben nutzen sollen? Traum oder Wirklichkeit? Ob es falsch ist, ihnen Werte zu vermitteln, die vom Rest der Welt anscheinend missachtet werden?

Wir machen uns viel zu viele Sorgen. Die Kinder hören zwar auf das, was wir ihnen sagen, aber sie lernen aus dem, was wir tun oder lassen. Jede noch so kleine Handlung, jede Geste, der Unterton in einer Antwort, der Widerspruch zwischen Worten und Taten Show full text

Entry #1477 - Points: 0
Anonymous
Was soll ich nur den Kindern sagen? Dass es besser ist, ehrlich und aufrichtig durchs Leben zu gehen oder jede sich ihnen bietende Gelegenheit beim Schopfe zu packen. Macht es denn Sinn, ihnen Werte zu vermitteln, die in Wirklichkeit nicht gefragt sind?

Sei's drum. Solange wie wir nicht danach leben, können wir unseren Kindern viel erzählen. Sie bemerken ja eh jede Kleinigkeit. Unsere Gesten, den Ton unserer Antworten oder ganz einfach die Widersprüchlichkeit unseres Handelns - nichts Show full text

Entry #1651 - Points: 0
Roland Nienerza
Was sage ich den Kleinen? Soll ich ihnen sagen, ehrlich und rechtschaffen zu sein, oder, jede Chance zu nutzen, die das Leben bietet? Spiritualität oder Pragmatismus? Ist es falsch, ihnen Werte einzutrichtern, die die Welt nicht zu schätzen scheint.

Alles verlorene Liebesmüh'! Die Kinder hören, was wir sagen, aber sie lernen aus dem, was wir tun - oder zu tun unterlassen. Jede kleine Handlung, jede Geste, der Ton einer Antwort, die Nichtübereinstimmung zwischen Sagen und Tun - nichts Show full text

Entry #2032 - Points: 0
Susanne Glas
Was sage ich den Kindern? Soll ich Ihnen sagen, ehrlich und gerecht zu sein, oder dass sie jedes Vorteil im Leben ausnutzen sollen? Mystik oder Pragmatismus? Ist es womöglich falsch, ihnen Werte beizubringen, die die Welt zu verachten scheint?

Soviel unbegründete Sorge! Die Kinder hören, was wir ihnen sagen, aber lernen von dem, was wir tun oder nicht tun. Jede kleine Handlung, jede Gestik, der Tonfall einer Antwort, das Nicht-Übereinstimmen von Worten und Taten ... nichts entkommt der Show full text

Entry #2230 - Points: 0
Herdis Engels
Was sage ich den Kindern? Dass sie ehrlich und gerecht sein sollen oder dass im Leben jeder Vorteil ausgenutzt werden muss? Mystik oder Pragmatismus? Wäre es falsch, ihnen Werte einzutrichtern, die die Welt nicht zu schätzen scheint?

All diese auferlegten Sorgen! Die Kinder hören, was wir sagen aber sie lernen aus dem, was wir tun oder nicht tun. Jede kleine Handlung, jede Geste, der Tonfall in einer Antwort, die Inkonsistenz zwischen dem Gesagten und der Handlung ... nichts entgeht der Show full text

Entry #2251 - Points: 0
Anonymous
Was soll ich meinen Kindern sagen? Sage ich ihnen, dass sie ehrlich sein sollen und rechtschaffen, oder dass sie lernen sollen, sich der Vorteile zu bedienen, die ihnen das Leben bietet? Was ist wichtiger: dogmatischer Anspruch oder Pragmatismus? Kann es vielleicht falsch sein, ihnen Werte einzutrichtern, die in dieser Welt anscheinend unwichtig geworden sind?

Das alles sind bedeutungslose Fragen. Die Kinder hören zwar, was wir ihnen sagen, aber sie lernen, was wir tun oder eben nicht tun. Show full text

Feedback - Fourth ProZ.com Translation Contest
This space is provided for feedback and suggestions about the contest in this particular language pair.
As we have already planned, this feature is now open to all members (full, community and student members).




Translation contests
A fun way to take a break from your normal routine and test - and hone - your skills with colleagues.


Your current localization setting

English

Select a language

All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search